Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Corporate Film Academy

(im Nachfolgenden CFA)

 

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Workshop der CFA zur Anwendung. Stand: 01.11.2015

 

§ 1 Leistung

(1) Die Workshops sind Wochenend-Veranstaltungen. Veranstaltungen für einen Tag werden als solche gekennzeichnet. Die Workshops finden in speziell dafür gemieteten und ausgestatteten Räumen in München statt. Der Austragungsort kann kurzfristig geändert werden.

 

Anmelden können sich Unternehmen oder Privatpersonen. Alle Veranstaltungen sind im Internet ausgeschrieben. Das Anmeldeformular kann direkt auf der Homepage ausgefüllt, als PDF ausgedruckt und per Post oder Fax an die CFA gesendet werden.

 

 

§ 2 Workshops

(1) Eine verbindliche Anmeldung für einen Workshop erfolgt schriftlich, per E-Mail, Post oder mittels des Online-Formulars und enthält folgenden Informationen:

- Name und vollständige Adresse des Teilnehmers,

- E-Mail-Adresse,

- vollständige Rechnungsanschrift

- genaue Bezeichnung des Workshops mit Termin und Ort

 

Die bei der CFA eingegangenen Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der Teilnehmer erhält von der CFA eine schriftliche Bestätigung des Eingangs mit der Aufforderung die Teilnahmegebühren zu bezahlen.

 

Die Anmeldung ist verbindlich. Die CFA behält sich bis zum Eingang der vollständigen Teilnahmegebühren vor, Teilnehmer die bezahlt haben vorzuziehen.

 

(2) Die CFA behält sich das Recht vor, Termine zu ändern oder zu stornieren sowie Dozenten auszutauschen, solange der Zweck und Inhalt der Veranstaltung davon unberührt bleiben. Bei einer Stornierung seitens der CFA aus dringendem Grund, wie z.B. Krankheit des Referenten, wird dies dem Teilnehmer schriftlich/telefonisch sofort mitgeteilt.

 

Ist eine Teilnahme nach Verschiebung des Termins nicht möglich, so erhält der Teilnehmer alle bezahlten Gebühren zurück.

 

Etwaige Schadensersatzansprüche sowie die Entschädigung entstandener Kosten (Reise-, Hotel-, Personal- oder Gerätemietkosten etc.) sind ausgeschlossen.

 

Die Mindestteilnehmerzahl eines Workshops beträgt 6 Teilnehmer.

 

 

§ 3 Anmeldung, Absagen, versäumte Lektionen

(1) Anmeldungen sind für den Teilnehmer verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Unter Vorbehalt der vollständigen Bezahlung bestätigt die CFA die Teilnahme schriftlich.

 

Anmeldungen werden per E-Mail oder Post schriftlich bestätigt. Durch die Bestätigung kommt ein wirksamer Vertrag zwischen Kursteilnehmer

und der CFA zustande. Der Teilnehmer kann innerhalb einer Woche Widerruf einlegen, sofern die Anmeldung nicht innerhalb 7 Tage vor Beginn des Workshops stattgefunden hat.

 

(2) Kann ein Teilnehmer nach erfolgter, verbindlicher Anmeldung nicht am Workshop teilnehmen, behält sich die CFA das Recht vor, einen Teil der bezahlten Gebühren einzubehalten:

 

- bis 6 Wochen vor dem Workshop 10% (Bearbeitungsgebühr)

- bis 4 Wochen vor dem Workshop 40%

- bis 2 Wochen vor dem Workshop 60%

- bis 1 Woche vor dem Workshop 100%

 

sofern eine anderweitige Besetzung des Seminarplatzes nicht möglich ist. Bei einer ersatzweisen Besetzung des Workshops bleibt der Vertragspartner bis zur vollständigen Bezahlung in der Haftung.

 

Nur in Ausnahmefällen kann ein versäumter Workshop-Termin nachgeholt werden. Dies ist nur durch eine Zustimmung der Akademieleitung möglich.

 

 

§ 4 Leistungsumfang und Kosten

(1) Die Preise für die ausgeschriebenen Workshops verstehen sich inklusive aller Kosten für Material, Raum, Technik und Essen. Ausgeschlossen sind alle Kosten für die Anreise, Übernachtung sowie sonstige Spesen.

 

 

§ 5 Gewährleistung

(1) Die CFA gewährleistet die sorgfältige und professionelle Planung und Durchführung der Workshops entsprechend einem qualitativ sehr hohen, praxisgerechten Standard. Die Dozenten unterliegen einer ständigen Überprüfung seitens der Akademieleitung sowie Rückmeldungen der Teilnehmer.

 

(2) Die Workshop berücksichtigen je nach Thema des Workshops, den aktuellen Stand der Technik sowie kaufmännische und aus der Berufserfahrung resultierende Erkenntnisse.

 

 

§ 6 Haftung und Versicherung

(1) Die CFA schließt jegliche Haftungsansprüche seitens der Dozenten und Teilnehmer aus, außer es wird eine grob fahrlässige Handlung der CFA nachgewiesen.

 

 

§ 7 Urheberrechte

(1) Kein Teil der Schulungsunterlagen darf ohne schriftliche Zustimmung der CFA in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung, reproduziert werden.

 

Aufzeichnungen während des Workshops in Wort und/oder Bild sind nicht erlaubt und können zum Ausschluss des Seminars führen. Die CFA behält vor, Ansprüche auf Schadensersatz geltend zu machen.

 

(2) Die CFA respektiert das Urheberrecht der Teilnehmenden betreffend ihrer Beiträge im Zusammenhang mit den Schulungen/Seminaren.

 

 

§ 8 Datenschutz und Vertraulichkeit

(1) Persönliche Daten der Teilnehmer werden von der CFA in einem Datenbanksystem erfasst und nur für interne Zwecke genutzt. Die CFA verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiterzugeben und alle Informationen vertraulich zu behandeln.

 

(2) Die Teilnehmer wie auch Dozenten gewährleisten, dass keine personen- und/oder unternehmensbezogene Informationen, die sie während einer Veranstaltung der CFA von Seminarteilnehmenden, Dozenten oder Drittbeteiligten erfahren, weiterzuverwenden, umzuarbeiten oder bekanntzugeben.

 

 

§ 9 Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Einzelvereinbarungen über die Teilnahme an Workshops und Veranstaltungen der CFA unterstehen Deutschem Recht.

 

(3) Sind Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der sonstigen Vereinbarungen ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder unvollständig, so tritt an deren Stelle die gesetzliche Regelung. Alle weiteren Vereinbarungen bleiben davon unberührt.

 

(4) Gerichtsstand für sämtliche sich im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen

Geschäftsbedingungen und Einzelvereinbarungen über die Teilnahme an Workshops und Seminaren der CFA ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz der CFA.

 

©2015 Corporate Film Academy, Peter Benkowitz, Am Höhenberg 50, 82327 Tutzing, Deutschland

 

 

WIR     REF     FAQ's     PRESSE

Kontakt     Impressum    AGBs

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2017 Corporate Film Academy Munich® - Peter Benkowitz

Anrufen

E-Mail